Duravit Happy D.2 – zarte Formgebung mit zeitloser Note


HAPPY D.2 – DIE FEMININE SEITE VON HAPPY D.

Die Badserie Happy D.2 von Duravit stellt eine Weiterentwicklung der Serie Happy D dar und zeigt sich wie die Vorgängerserie vielseitig und zeitlos modern. Feminine Seiten und feine Radien mit abgerundeten Ecken zeichnen die Badserie, welche aus Badmöbeln, Waschtischen, WCs und Bidets und Badewannen besteht, aus. Entworfen wurde die Serie von sieger design, einer vielfach ausgezeichneten Designer-Gruppe.

DIE PRODUKTSERIE HAPPY D.2 IM ÜBERBLICK

Weiterentwicklung der Serie Happy D. mit femininen Einflüssen

aufeinander abgestimmte
- Badmöbel
- Waschtische
- WCs & Bidets
- Badewannen

große Auswahl an Möbelvarianten und Farben

feminine Formen mit abgerundeten Ecken

hygienische Toilette ohne Spülrand in unterschiedlichen Ausführungen

Extra fürs Gästebad: sehr kleines Handwaschbecken für seitliche Armatur

Badmöbel

Die Badmöbel der Serie Happy D.2 gibt es in sechs Oberflächen: Eiche Kaschmir Echtholzfurnier, Amerikanisch Nussbaum Furnier, Weiß Hochglanz Dekor, Europäische Eiche Dekor, Eiche dunkel gebürstet Echtholzfurnier und Leinen Dekor. Ein besonderes Highlight ist dabei die Leinen-Dekor-Oberfläche, die eine geprägte Tiefenstruktur aufweist und dadurch eine natürliche Haptik hat. Die Holzkonsolen zeichnen sich durch eine extra flache Kantenhöhe, die stehenden Unterschränke durch edle Chromfüße aus. Die Serie Happy D.2 umfasst ein vielseitiges Möbelprogramm, bestehend aus:

Konsolenplatten

Die Konsolenplatte für Aufsatzwaschbecken bestehen aus hochverdichteten Dreischicht-Holzspanplatten und sind wahlweise für eine Vorwandinstallation, Ecke links oder rechts oder für die Nische geeignet. Die Konsolen gibt es in einer Breite bis zu 2000 mm und einer Tiefe von 480 mm. Die Platten haben zwar eine Dicke von 24 mm, allerdings sind nur 12 mm direkt sichtbar, was eine filigrane Optik entstehen lässt. Die Konsole ist in sechs Farben erhältlich. Besonders die Leinen-Optik schafft eine gemütliche Atmosphäre und unterstreicht das feminine Gesamtbild. Ergänzende Produkte zu der Konsolenplatte sind Konsolenträger in normaler und in kompakter Ausführung, T-förmige Konsolenträger und Handtuchhalter in Chrom.

Unterschränke für Konsolen

Wer in seinem Bad nicht die pure Konsolenplatte haben möchte und auch auf etwas Stauraum nicht verzichten möchte, kann auf Unterschränke für Konsolen zurückgreifen. Diese gibt es in zwei Ausführungen:
Unterbau:
Der Unterbau wird kombiniert mit einer Konsolenplatte und einem Aufsatzwaschbecken. Hierbei ist die Konsolenplatte genauso groß wie der Unterschrank. Dieser ist komplett eckig und hat zwei Schubladen übereinander. Die Griffleiste ist nach vorne leicht überstehend. Das optionale Einrichtungssystem in Diamantschwarz ist nicht nachrüstbar und muss von Anfang an eingeplant werden. Die obere Schublade hat einen Siphonausschnitt. Die Breiten der Unterbauten gehen von 600 bis 1000 mm, die Tiefe ist 478 oder 548 mm. Der Unterbau hat dabei immer eine Höhe von 440 mm. Sie können Unterbau und Konsole in der gleichen Farbe wählen oder für mehr Abwechslung zwei unterschiedliche Farben kombinieren.
Unterschrank:
Bei der Variante mit Unterschrank ist die Konsole größer und der Schrank wird auf einer Seite unter der Konsole platziert. Diese Unterschränke gibt es in einer Breite von 300 bis zu 600 mm und die Tiefe beträgt 548 oder 478 mm. Wie die anderen Unterschränke haben sie eine Höhe von 440 mm.


Metallkonsolen

Wer es ganz schlicht mag, für den sind die Metallkonsolen aus Chrom geeignet. Höhenverstellbar sind sie standardmäßig 750 mm und lassen sich um bis zu 50 mm verlängern. Die Metallkonsolen gibt es in einer Breite von bis zu 1063 und in einer Tiefe von 491 oder 441 mm.

Waschtischunterschränke

Waschtischunterschränke unterscheiden sich von den anderen Unterschränken dadurch, dass sie ohne Konsolenplatte auskommen. Es gibt sie in stehend (mit Chromfüßen) oder in hängend und sie haben zwei Türen, die von der Mitte her zu öffnen sind, oder mehrere Schubladen. Die obere Schublade hat jeweils eine Siphonaussparung. Geöffnet werden die Türen und Schubladen mithilfe eines Chromgriffes. Innen können die Schubladen mit einem Einrichtungssystem in Nussbaum oder Ahorn ausgestattet werden. Diese Einrichtung ist nicht nachrüstbar und muss deshalb gleich mitbestellt werden. Der Waschtisch steht 13 mm über den Unterschrank über, was eine optische Zurückhaltung des Unterschrankes bewirkt. Die Höhe beträgt immer 380 mm, die Tiefe immer 480 mm und die Breite gibt es von 575 bis 1175 mm, sodass für jedes Waschbecken der richtige Schrank dabei ist. Im Gegensatz zu den Konsolenunterbauten sind die Waschtischunterschränke an den Kanten abgerundet, was die feminine Form unterstützt.

Spiegelschränke

Die Spiegelschränke haben eine Breite von 650 bis 1200 mm und sind, je nach Größe, mit zwei oder drei Türen (eine Einzel- und eine Doppeltür) ausgestattet. In jedem Schrank liegen zwei Glasböden, die für viel Stauraum sorgen. Die Innenrückseite der Spiegelschränke ist ebenfalls verspiegelt, sodass Sie auch hier immer alles im Blick haben. Im Oberboden befindet sich eine praktische Steckdose mit Klappdeckel, die immer für genügend Strom sorgt. Ebenfalls praktisch: die LED-Lampe mit einer Lebensdauer von 30.000 Stunden, die mit einer Sensorleiste bedient wird. Diese LED ist fest verbaut und kann, je nach Größe, eine Leistung von 15 bis 31 Watt haben.

Hochschränke

Die Hochschränke gibt es praktischerweise in zwei Tiefen: 240 und 360 mm. Falls Sie in kleineren Bädern keine wuchtigen Schränke mögen, können Sie zur flacheren Variante greifen. Bei einer Höhe von 1760 mm und einer Breite von 500 mm bietet auch das flache Modell noch genügend Stauraum. Innen werden die Hochschränke mit vier Glasfachböden mit einem Aluträgersystem strukturiert. Der Türanschlag kann entweder rechts oder links gewählt werden. Duravit empfiehlt, beim Einbau jeweils mindestens 20 mm Platz zur Wand und zu anderen Möbeln einzuhalten.

Halbhochschränke

Die Halbhochschränke haben nur eine Höhe von 1320 mm und unterscheiden sich ansonsten nicht von den Hochschränken. Mit drei Glasfachböden bieten sie trotz der niedrigeren Höhe noch genügend Platz für die alltäglichen Badutensilien.

Wandboards

Wandbords in der Dicke von 16 mm eignen sich besonders gut, um Badutensilien sichtbar zu platzieren, wie etwa die Parfumsammlung. Es gibt sie in den Größen 600 bis 1600 mm x 160 mm. Die Befestigung erfolgt mit Steckbolzen.

Spiegel

Spiegel gibt es in der Serie Happy D.2 auch einzeln, also ohne einen Spiegelschrank. Sie sind beleuchtet und können mit Breiten von 500 bis 1200 mm an jeden Waschtisch und jede Badgröße angepasst werden. Die Höhe beträgt immer 860 mm und die Tiefe immer 36 mm beziehungsweise mit Lampe 105 mm.

Waschtische

Charakteristisch für die Waschtische der Serie Happy D.2 ist der breite Beckenrand. Während dieser in vielen anderen Serien eher minimiert und besonders schmal gehalten wird, ist er bei Happy D.2 absichtlich betont und breiter. Den Möbelwaschtisch gibt es in fünf Breiten: 650 mm bis 1200 mm. In jeder Breite ist der Waschtisch in ungeschliffen und geschliffen, für einen ebeneren Sitz auf Konsolen erhältlich. Die Tiefe beträgt immer 505 mm. Auch an das kleine Gästebad wurde gedacht: So bringt die Serie ein Handwaschbecken in der Größe 500 x 220 mm hervor, welches mit einer seitlichen Armatur, das ideale Platzsparwunder ist.

Duravit Happy D.2 Waschbecken Close-Up Duravit Happy D.2 Waschtisch weiß

WCs & Bidets

Die WCs der Serie gibt es als Stand-, Wand und Back-to-wall-Version (alle Installationseinheiten verschwinden in der Wand). Das Stand-WC kann mit einem sichtbaren Spülkasten kombiniert werden (sogenannte Two-Piece-Version), der allerdings separat gekauft werden muss. Die Spülkästen haben eine eingebaute Zwei-Mengen-Spülung, die entweder 3 oder 6 Liter Wasser verbraucht. Für eine hygienischere und bequemere Toilettenbenutzung gibt es die WCs der Serie Happy D.2 auch als spülrandlose Version und mit optionalem WC-Sitz SensoWash (nur für Wand-WCs) mit Softclose-Absenkautomatik. Durch die abgerundete Form, passt sich das WC perfekt in das feminine Gesamtbild der Serie ein.

Bidets gibt es in Stand- und Wand-Version. Hier unterscheiden sich zusätzlich die Größen. Es gibt die Bidets in den Größen 355 bis 365 mm x 540 bis 630 mm.

Duravit Happy D.2 WC Bidet wandhängend Duravit Happy D.2 WC Bidet stand

Badewannen

Die Badewannen aus Sanitäracryl der Serie Happy D.2 in der Einbauversion, als Eckversion rechts oder links oder als freistehende Badewanne gibt es bis zu einer Länge von 1900 mm und einer Breite von bis zu 900 mm. Die Modelle haben wahlweise eine oder zwei Rückenschrägen für ein bequemes Sitzen auch zu Zweit. Jede Ausführung gibt es auch als Whirlwanne mit unterschiedlich kombinierten Air- oder Jet-Düsen für noch mehr Entspannung. Als zusätzliche Ausstattung sind ein Sound-System und ein LED-Farblicht erhältlich.

Aufgrund der vielfältigen Produktvariationen ist es uns nicht möglich, auf unserer Seite alle Alternativen darzustellen. Schauen Sie daher auch auf die Herstellerseite oder in den Produktkatalog und kontaktieren Sie uns, sobald Sie eine Auswahl getroffen haben.

zur Herstellerseite>> Produktkatalog öffnen>> Kontaktieren Sie uns>>