Starck V


AXOR STARCK V: TRANSPARENZ AM WASCHTISCH

Eines der absoluten Highlights der Marke Axor ist sicherlich die Designlinie Axor Starck V. Mit Starck V bringt Axor etwas völlig Neues auf den Markt: eine transparente Waschtischarmatur. Diese Revolution ist aus der Idee entsprungen, Wasser in der Armatur doch einmal sichtbar zu machen. Nun wird in der Armatur ein Wasserwirbel in einem transparenten Korpus aus Kristallglas geformt und stellt den neuen Blickfang im Bad dar.


DIE PRODUKTLINIE STARCK V IM ÜBERBLICK

ausgefallene Waschtischarmatur

transparenter Korpus aus Metallglas

sichtbarer Wasserwirbel, wenn Wasser angeschaltet wird

Korpus abnehmbar und sogar spülmaschinenfest

15 Oberflächen


DIE WASCHTISCHARMATUREN DER PRODUKTLINIE STARCK V

Die transparenten Waschtischarmaturen sind in zwei Höhen erhältlich: 216 mm und 251 mm für ein Aufsatzwaschbecken. Der Griff ist rechts oder links platzierbar und die Armatur lässt sich für mehr Bewegungsfreiheit um 360° schwenken (in zwei Stufen: 120° und 145°). Hergestellt sind die Armaturen aus Kristallglas und Metall, welches in allen 15 Farben der Marke Starck eingebaut werden kann.

Axor Starck V Waschtischarmatur Axor Starck V Produkvarianten

Der Auslauf hat eine Ausladung von 125 mm und kann abgenommen werden, was ihn leicht zu reinigen und austauschbar macht. Für noch mehr Hygiene kann der Auslauf sogar in der Spülmaschine gespült werden. Wenn Wasser angeschaltet ist, kann der Auslauf trotzdem abgenommen werden. Ein Sicherheitsmechanismus sorgt dafür, dass sich das Wasser dann automatisch abschaltet, damit keine Überschwemmung entsteht. Nach dem Abstellen des Wassers bleibt etwas Wasser im Armaturensockel zurück. Dieses muss aber nicht nach jeder Benutzung ausgeschüttet werden. Nur vor einer längeren Abwesenheit wird empfohlen, das Wasser auszuschütten.

Die transparente Armatur ist auch als Zweiloch-Variante erhältlich. Hier ist der Griff dann flexibel rechts oder links positionierbar. Die Zweigriff-Armatur hat eine Höhe von 216 mm.

Der Glasauslauf kann verschiedene Schliffe aufweisen, was zusammen mit der flexiblen Farbwahl für noch mehr Individualität sorgt. Entweder ist der Auslauf zurückhaltend glatt oder er hat einen Diamantschliff (unten geriffelt) oder einen Facettenschliff (breitere Vertiefungen im unteren Teil).

Die Armatur Starck V gibt es auch mit einem Auslauf aus Porzellan. Allerdings ist sie dann natürlich nicht mehr durchsichtig. Bei dieser Variante verschmilzt die Armatur nahezu mit der Keramik des Waschtischs.

zur Herstellerseite>> Produktkatalog öffnen>> Kontaktieren Sie uns>>