GROHE Rapido SmartBox

GROHE Rapido SmartBox

ÜBER 200 KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN MIT NUR EINER BOX

Unterputz-Lösungen in Dusche und Badewanne werden immer beliebter und deshalb sind auch Unterputzboxen für die einfache Installation immer gefragter. Vor allem, wenn mehrere Verbraucher an die Armatur angeschlossen werden sollen, muss bei vielen Herstellern auch zu mehreren Unterputzboxen gegriffen werden. Nicht so bei GROHE: die Rapido SmartBox verfügt über drei Abgänge und ab März 2019 sind nicht mehr nur die SmartControl Armaturen, sondern alle GROHE Unterputz-Armaturen, mit ihr kompatibel. Aufgrund der geringen Installationstiefe von nur 75 mm passt die Box in jede Wand und auch die Installation ist einfach und schnell möglich. >>Jetzt mehr erfahren

DIE GROHE RAPIDO SMARTBOX UND KOMPATIBLE ARMATUREN

Seite:
  1. 1
  2. 2


68 Artikel

Topseller
  • Topseller
  • Name
  • Preis
  • Verfügbarkeit
60

Seite:
  1. 1
  2. 2


68 Artikel

Topseller
  • Topseller
  • Name
  • Preis
  • Verfügbarkeit
60

DIE VORTEILE DER RAPIDO SMARTBOX

Der Einsatz der Rapido SmartBox bringt viele Vorteile mit sich. Wird sie in einem Neubau in der Dusche eingebaut, kann später noch entschieden werden, welche Armatur darauf installiert werden soll: Thermostat, Einhebelmischer oder SmartControl Armaturen - alles ist möglich und kompatibel. Auch ein späteres Austauschen, etwa eines Einhebelmischers gegen ein Thermostat, ist problemlos möglich. Durch die große Armaturen-Auswahl entstehen vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für Design und Farbe.

Weil es sich bei der Kombination mit der Rapido SmartBox um eine Unterputz-Installation handelt, entstehen auch hier einige Vorteile. Der komplette Grundkörper verschwindet in der Wand und die besonders flachen Armaturen nehmen wenig Platz in der Dusche ein. So bleibt mehr Bewegungsfreiraum für Sie. Hinzu kommt das schlanke unauffällige Design, welches modern und aufgeräumt wirkt, da nur die wesentlichen Bestandteile der Duscharmatur sichtbar sind.

Auch bei der Installation hat es Vorteile, mit der Rapido SmartBox zu arbeiten. Die Montage geht schnell und einfach von der Hand, dank einer eindeutigen Beschriftung aller Zuläufe und Anschlussmöglichkeiten direkt auf dem Deckel der Box.

DIE INSTALLATION DER RAPIDO SMARTBOX

Die Rapido SmartBox ist für eine einfache Installation ausgelegt. Auf der Box selbst ist beschriftet, welcher Abgang wofür verwendet werden muss und wo der Anschluss für warmes und für kaltes Wasser ist, sodass nichts schief gehen kann. Auch die minimale/maximale Einbautiefe der Box ist genau markiert. Außerdem ist die Box so gestaltet, dass alle Zuläufe von unten angeschlossen werden, weshalb keine 90°-Fittinge wie bei anderen Unterputz-Boxen benötigt werden. Weiterhin unterscheidet sich die Rapido SmartBox von anderen Unterputzboxen dadurch, dass sie über ½-Zoll-Anschlüsse und nicht über ¾-Zoll-Anschlüsse verfügen. Dadurch können alle Standardleitungen angeschlossen werden und Adapter sind überflüssig.

Nach der Montage der Unterputzbox kann die Wandrosette noch um bis zu 6° justiert werden, sodass zum Beispiel Unebenheiten an Fliesen oder Fugen ausgeglichen werden können. Außerdem ist für das Anbringen des Thermostats oder des Einhebelmischers kein Bohren nötig und es kann nicht zu Beschädigungen in den Fliesen kommen.

Ein weiterer Pluspunkt bei der Installation ist, dass alle Messinganschlüsse leicht zugänglich sind, sodass die Montage mit lediglich einem Schraubenschlüssel oder einer Rohrzange zu bewältigen ist. Eine eingebaute Fläche für das Auflegen der Wasserwaage erleichtert zusätzlich das exakte Ausrichten und zeigt, dass GROHE an alles gedacht hat.

MÖGLICHE KOMBINATIONEN MIT ARMATUREN

Die Rapido SmartBox ermöglicht über 200 Kombinationen mit GROHE Unterputz-Armaturen. Hierbei ist es ganz egal, ob Sie einen Thermostatmischer, einen Einhebelmischer oder die Bedienung mit SmartControl bevorzugen.

Mit Thermostatmischer

Eine Möglichkeit, die Rapido SmartBox mit einer Armatur zu kombinieren, ist, ein Thermostatmischer für ein oder zwei Verbraucher anzuschließen. Das können zum Beispiel Duschbrause und Wannenauslauf oder Kopfbrause und Handbrause in der Dusche sein. Die Thermostatmischer überzeugen durch ein schlankes und platzsparendes Design, denn die Drehknöpfe ragen nur 43 mm aus der Wand. Auch ist die Bedienung denkbar einfach: mit dem oberen Drehgriff wird der Verbraucher ausgewählt. Drehen Sie beispielsweise nach links, kommt das Wasser aus der Handbrause, drehen Sie nach rechts, kommt es aus der Kopfbrause. Je weiter Sie den Griff drehen, desto stärker wird der Brausestrahl. Am anderen Drehgriff wird die Wassertemperatur reguliert. Für eine leichte Bedienung auch mit nassen Händen verfügen die Griffe über eine Vertiefung an der Unterseite, die das Greifen erleichtert.

Die neuen mit der Rapido SmartBox kompatiblen Thermostatmischer überzeugen außerdem mit folgenden Extras: die Wandrosette ist nachträglich um bis zu 6° justierbar, die SafeStop Plus Funktion ermöglicht einen Temperaturendanschlag bei 46°C und zusätzlich kann eine Sicherungseinrichtung gegen Rückfließen eingebaut werden (nötig beim Betreib mit einer Wannenfüllgarnitur). Alle Wandrosetten der Thermostate sind aus Metall und die Seitenlänge beträgt nur 158 mm, was zum schlanken Design beiträgt. Hinzu kommen die altbewährten GROHE Technologien wie QuickFix für eine schnelle Befestigung, StarLight Oberfläche für langanhaltenden Glanz und einfache Reinigung sowie die TurboStat Technologie für ein schnelles erreichen der gewünschten Duschtemperatur.

Die Thermostatarmaturen sind in rundem, eckigem und kubischem Design erhältlich und bieten damit für jeden Geschmack die passende Auswahl.

GROHE Thermostat Grohtherm rund GROHE Thermostat Grohtherm eckig

Mit Einhebelmischer

Die kompatiblen Einhebelmischer werden für bis zu drei Verbraucher mit manueller oder automatischer Umstellung angeboten. Die Kombinationen der Verbraucher können eine Kopfbrause mit zwei Strahlarten plus Handbrause oder eine Kopfbrause plus Handbrause plus Wanneneinlauf sein. Angewählt werden die Verbraucher per Drehgriff. Die Einhebelmischer verfügen über eine seit Jahren bewährte Duschsteuerung. Durch Drehen am Hebel wird die Wassertemperatur gewählt, durch Öffnen und Schließen des Hebels die Wasserstärke.

Die Einhandmischer werden in verschiedenen Serien in unterschiedlichem Design angeboten und haben eine geringe Seitenlänge beziehungsweise einen Durchmesser von 158 mm. Außerdem ragen die Griffe der Armaturen nicht weit aus der Wand heraus, was den schlanken Charakter einer Unterputz-Armatur unterstreicht. Je nach Serie und Designrichtung, können die Bediengriffe dünn und schmal oder auch breit und flach gehalten sein.

Die schlanke Wandrosette kann nachträglich noch um bis zu 6° ausgerichtet werden, sodass Unebenheiten auf Fliesen oder Fugen ausgeglichen werden können. Außerdem sind die Einhebelmischer mit einer Sicherungseinrichtung gegen Rückfließen nachrüstbar, was in Kombination mit einer Wannenfüllgarnitur nötig wird, um die EN 1717 zu erfüllen. Neben dem Material Metall überzeugen die Einhebelmischer auch durch die schnelle und verdeckte Befestigung QuickFix und andere Technologien wie die leichtläufige Bedienung des Hebels (SilkMove) oder die langlebige StarLight Oberfläche.

GROHE Einhebelmischer Essence GROHE Einhebelmischer Eurocube

Mit SmartControl

Duschvergnügen auf Knopfdruck bieten die SmartControl Armaturen, welche schon länger mit der Rapido SmartBox kompatibel sind. Die ein bis drei Verbraucher wie zum Beispiel Kopfbrause mit zwei Strahlarten und eine Handbrause werden per Knopfdruck ausgewählt. Durch eindeutige Symbole, die je nach angeschlossenen Verbrauchern auch ausgetauscht werden können, finden Sie immer auf Anhieb die gewünschte Brause/Strahlart. Anschließend wird am gleichen Griff per Drehen die Strahlstärke reguliert. Die Wassertemperatur mithilfe eines separaten Drehgriffes justiert. Für eine bessere Bedienung der Griffe auch mit nassen Händen sind sie mit einer fein geriffelten Oberfläche versehen und ergonomisch gestaltet.

Neben der praktischen und intuitiven Bedienung überzeugen die SmartControl Armaturen vor allem durch ihr schlankes Design. Die Rosette ist nur 10 mm tief und die Steuerknöpfe ragen nur 43 mm aus der Wand hervor. Die SmartControl Armaturen werden in den Formen rund und eckig angeboten und außerdem in den Oberflächenvarianten Chrom und Moon White Acrylglas.

Auch die Rosetten der SmartControl Armaturen sind nach der Installation noch um 6° justierbar, sodass Unebenheiten auf den Fliesen oder Fugen ausgeglichen werden können. Für die Kombination mit einer Wannenfüllgarnitur ist eine nachrüstbare Sicherungseinrichtung gegen Rückfließen erhältlich, mit der die EN 1717 erfüllt wird.

GROHE Smart Control GROHE SmartControl auf Rapido SmartBox

Wenn Sie nicht viel Zeit für das Aussuchen und Kombinieren Ihrer Duscharmatur, Brause und so weiter aufwenden wollen oder können, sind die vorgefertigten Sets genau das Richtige für Sie. GROHE bietet hier Bundles aus Rapido SmartBox, Armatur (Einhebelmischer oder Thermostat mit und ohne SmartControl), Kopfbrause sowie Handbrause mit passender Halterung an. Sie müssen nur noch Ihr Wunschdesign auswählen und können schon bald losduschen. Die komplette Zusammenstellung der einzelnen Bestandteile hat GROHE bereits für Sie übernommen.