Urinale


Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5


435 Artikel

Topseller
  • Topseller
  • Name
  • Preis
  • Lieferzeit
60

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5


435 Artikel

Topseller
  • Topseller
  • Name
  • Preis
  • Lieferzeit
60

DAS URINAL - KLEIN ABER OHO

Der beste Freund eines Mannes im Bad ist das Urinal. Sorgt es doch dafür, dass der Mann das kleine Geschäft, schnell und stehend erledigen kann. Zudem ist es hygienisch und verhindert das tropfende Missgeschick auf der Toilette. Um das zu erreichen, bedarf es nicht nur eines Urinals, sondern auch des entsprechenden Designs. Urinale sparen dabei in mehrfacher Hinsicht, da sie nur 2 Liter Wasser pro Spülvorgang benötigen, während eine normale Toilette zwischen 2–9 Litern Wasser verbraucht. Damit sparen Sie Geld, Zeit und bekommen dafür extra Luxus, sondern schonen auch noch die Umwelt.

 

WELCHES MODELL DARF ES SEIN - WAND ODER STAND?

Wandurinale
Urinale, besonders auf öffentlichen Toiletten, hängen an der Wand. Das hat nicht nur den praktischen Nutzen, da damit Platz gespart wird, sondern bietet zudem einen Sichtschutz.

Standurinale
Alternativ gibt es auch noch das Stand-Urinal, das man allerdings seltener antrifft.


Bei einem hängenden Urinal mit Vorwandinstallation sollten Sie unbedingt auf die dafür nötigen Montageelemente achten.

Wie beim WC, können auch beim Urinal verschiedene Materialien verwendet werden. Im privaten Gebrauch wird auf Sanitärkeramik gesetzt. Nicht nur, dass sie sehr leicht zu reinigen ist, sondern sie ist quasi unkaputtbar, wenn es um ätzende Substanzen (Urin, Salzsäure usw.) geht.
Weitere Materialien, die vorkommen, sind Kunststoff oder Edelstahl.

 

DIE VERSCHIEDENEN TECHNISCHEN RAFINNESSEN

So klein und schmal ein Urinal wirkt, umso mehr besteht es aus technischen Raffinessen. Wussten Sie, dass Sie mittlerweile ein Urinal benutzen können, ohne es zu berühren zu müssen? Oder, dass man für ein Urinal nicht unbedingt mehr Wasser benutzen muss, sondern dass das kleine Geschäft einfach abgesaugt wird?


Berührungsloses Urinal
Berührungslos und wie von Geisterhand spült Ihr Urinal dank Infrarot-Sensor. Sie müssen sich dem Sensor nur annähern bzw. sich von ihm entfernen und schon beginnt das Urinal zu spülen.
Wer es gerne klassisch mag, der braucht sich keine Sorgen machen. Natürlich gibt es auch weiterhin die klassischen Urinale, die mit einem Druckspüler ausgestattet sind. Ein großer Vorteil dabei ist, dass kein Spülkasten mehr benötigt wird, sondern das Wasser wird direkt aus der Leitung mit einem hohen Druck in das Urinal gespült. Sicherlich kennen Sie dieses laute Absauggeräusch aus Flugzeugen oder auf Bahntoiletten. Dabei wird das benötigte Wasser mit hohem Druck aus der Leitung in das Urinal gezogen. So wird alles weggewaschen, was nicht in das Urinal gehört und zurück bleibt reinste Sauberkeit.

 


Urinal ohne Wasser
Ganz ohne Wasser geht es mittlerweile auch. Ja, wirklich! Spülen ohne Wasser und das sogar hygienisch. Dabei besitzen die Urinale ein Absaugesiphon, das durch den Unterdruck Flüssigkeiten in das Abflussrohr saugt. Mit einem Geruchsverschluss-System wird der hygienische Standard hochgehalten. Dabei kommt eine Sperrflüssigkeit zum Einsatz oder ein Membranventil.
Die Sperrflüssigkeitsfunktion ähnelt dabei der bekannten Siphon-Funktion, denn der Urin bleibt im Urinaleinsatz stehen, allerdings ist die Sperrflüssigkeit leichter als der Urin selbst und überdeckt ihn damit mit einem Schutzfilm, womit kein Geruch mehr verströmt werden kann. Die Sperrflüssigkeit muss immer wieder aufgefüllt werden, denn mit jedem Gang zum Urinal wird etwas Sperrflüssigkeit verbraucht. Alternativ dazu können Sie auch ein Membranventil einsetzen. Dabei besteht der Geruchsverschluss aus einer Silikonkautschuk-Membran-Mischung. Fließt Urin, so öffnet sich die Membran aufgrund der Schwerkraft. Sobald kein Urin mehr fließt, verschließt sich die Membran und entlässt keinerlei Geruchsreste. Damit bringen Sie die Hygiene ins Trockene. Um sich eine genaue Vorstellung über den Vorgang der Trocken-Urinale zu machen, empfehlen wir Ihnen sich das Video mit der Schlauchmembran- Funktion anzusehen.

 

URINALE UND IHR DESIGN

Die Zeiten, in denen man sich durch das Urinal im eigenen Bad wie auf einer verwaisten öffentlichen Toilette vorkam, sind vorbei. Mittlerweile kann man das Urinal perfekt den Gegebenheiten anpassen. Das liegt allen voran an den verschiedenen Designarten, die es Ihnen ermöglichen, ein Urinal anzubringen. Ob mit reduziertem Design, mit oder ohne Deckel, rund oder eckig – bei der Form des Urinals haben Sie die freie Auswahl aus einer riesigen Palette an Möglichkeiten. Hierbei entscheidend ist Ihr persönlicher Geschmack und das restliche Interieur Ihres Badezimmers, denn es soll schließlich passen. Während im öffentlichen Bereich Urinale meist ohne Abdeckung stehen, wird im privaten Bereich auf die Abdeckung gesetzt.

 

DECKEL DRAUF UND FERTIG

Urinale kennt man normalerweise ohne Deckel. Jedenfalls auf öffentlichen Toiletten. Doch für den privaten Haushalt macht es durchaus Sinn, ein Urinal mit Deckel zu verwenden. Nicht nur der komfortable Aspekt spielt hierbei eine gewichtige Rolle, sondern auch Optik und Hygiene. Dabei kann der Deckel das Design des Urinals noch unterstreichen. Sei es ein futuristischer Look oder ein reduziertes Design. Zudem wirkt ein Deckel ästhetischer. Niemand blickt gerne auf ein offenes Pissoir, genauso wenig, wie man es gerne sieht, dass der Toilettendeckel nach oben geklappt ist. Ein Deckel bei einem Urinal ist also durchaus sinnig. Urinale mit Deckel gibt es in verschiedenen Ausführungen und in der ganzen Bandbreite:

So ist das Starck 1-Urinal von Duravit sicherlich ein besonderes Schmuckstück im Badezimmer. Durch die runde und schlanke Form wirkt es nicht nur ästhetisch, sondern auch hoch modern. Wer es gerne eckiger mag, für den ist das Urinal vila von Laufen das perfekte Urinal. Für die Liebhaber des klassischen Designs ist das Subway von Villeroy & Boch die perfekte Lösung für das Badezimmer.

 

DAS URINAL IM BADEZIMMER - EIN SPIELPLATZ FÜR MÄNNER?

 Als bester Freund des Mannes im Badezimmer bietet das Urinal nicht nur den schnellen Luxus für das kleine Geschäft, sondern dabei können Spaß und Sauberkeit miteinander verbunden werden. Sehr beliebt, gerade auf öffentlichen Toiletten ist zum Beispiel eine Fliege auf der Keramik. Der Benutzer neigt automatisch dazu diese Fliege treffen zu wollen. Dadurch wird der Spieltrieb aktiviert und außen rum, um das Bidet, bleibt alles schön sauber. Beispielsweise hat das Urinal Starck 3 von Duravit solch eine Fliege und durch sein längliches Format ein edles Design, das keine Wünsche offenlässt.

 

DAS URINAL: NICHT NUR FÜR MÄNNER

Während in Deutschland noch die landläufige Meinung vorherrscht, dass das Urinal nur speziell etwas für Männer sei, zeigt sich in Japan, dass dies nicht den Tatsachen entspricht, sondern es auch Urinale für Frauen gibt. Diese sind zwar natürlich etwas anders geformt, entsprechen dabei aber derselben Funktion, wie das männliche Gegenstück. Ist es also nur eine Frage der Zeit, bis die weiblichen Urinale auch hier in Deutschland zum gewohnten Anblick werden und den Frauen so den Alltag erleichtern?

 

UNSERE TOP BIDET-HERSTELLER

    • Duravit Firmenlogo
    • Grohe Firmenlogo
    • Ideal Standard Firmenlogo
    • Keramag Firmenlogo
    • Laufen Firmenlogo
    • Villeroy & Boch Firmenlogo