•  
  •  
  •  
  •  


 

    KEUCO hier steht das Unternehmen heute

    KEUCO hat sich im Laufe von nur etwas mehr als 60 Jahren von einem Kleinbetrieb zu einem der weltweit größten Anbieter im Bad-Segment gemausert. Heute werden seine Geschicke von Engelbert Himrich als geschäftsführendem Gesellschafter – und seines Zeichens der dritten Generation des Familienunternehmens angehörig – sowie dem Geschäftsführer Hartmut Dalheimer gelenkt. Weiterhin mit Erfolgszahlen. Wobei die betriebswirtschaftlichen Bilanzen – obgleich zweifellos beeindruckend – lediglich einen Teil der Firma ausmachen.

     

    Denn während Zahlen nüchtern sind, zeigen die Produkt-Designs, wofür die Marke noch steht. Leidenschaft, nämlich. Und zwar eine, die ansteckend ist, die schon unzählige Menschen ergriffen hat. Gedankt sei dies der Erstellung kompletter Einrichtungskonzepte für den Sanitärbereich, die ebenfalls zum Portfolio des Mittelständlers gehört. Eben passend zur Firmen-Philosophie in Sachen Kontinuität – und der Entwicklung weg von der ansonsten oft branchenüblichen, lieblos-funktionalen Nasszelle hin zu einem ganzheitlichen Balsam-Konzept für Körper, Geist und Seele. Durch die steten Erweiterungen seiner Produktionsstätten und Produktpaletten umfasst das KEUCO- Programm perfekt aufeinander abgestimmte Artikel. Serien, mit denen sich Sanitärräume und Bäder von individuell bis praktisch und anspruchsgerecht einrichten lassen. Was sich in öffentlichen Bereichen als attraktiv erweist, ist in der Regel auch im Privatleben begehrt. Und was hier gewünscht wird, entwickelt sich ebenso in öffentlichen Räumlichkeiten zu beliebten Artikeln.



    Noch immer gelten als KEUCO-Klassiker die Badmöbel und Waschtische, der KEUCO Spiegelschrank, die Spiegel-/Licht- und Lampenvorrichtungen sowie all die anderen pfiffigen Accessoires, die vom Seifen- und Toilettenpapierhalter bis hin zum Handtuchring reichen. Doch haben sich zu dieser Auswahl schon längst weitere Artikel hinzugesellt. So finden sich beispielsweise seit einigen Jahren auch Badarmaturen im Angebot, wie etwa die Einhebel-, Brause- und Wannenmischer aus den Serien KEUCO PLAN, KEUCO ELEGANCE sowie aus der mit dem „Red Dot“ prämierten KEUCO EDITION 300. 
    Die erstklassige Verarbeitung der mit pflegeleichten, da handpolierten Oberflächen und anderen Raffinessen ausgestatteten Produkte spiegeln dabei zu einem großen Teil auch die Nachfrage auf dem Markt wider. Die Entwicklung wasserführender Armaturen beispielsweise wurde unter Berücksichtigung des Themas Wassersparen vorangetrieben. Und auch das Segment der barrierefreien Badgestaltung entstand durch eine erhöhte Nachfrage in diesem Bereich. Die KEUCO-Mitarbeiter sind also zum einen Trendsetter, zum anderen Wunsch-Erfüller. – Auch das gehört zu der Strategie, die das Unternehmen an die Weltspitze unter den Sanitärartikel-Herstellern gebracht hat. In jeder Gestaltungsreihe – von der COLLECTION MOLL über die KEUCO EDITION 300, die KEUCO ELEGANCE bis hin zu KEUCO PLAN zeigt sich, wie die hohe Anspruchshaltung des Herstellers mit der seiner Kunden korrespondiert.