•  
  •  
  •  
  •  


 

    Grohe Armaturen: exzellente Expertise durch konsequente Fokussierung.

    Der deutsche Hersteller mit weltweit über 130 Präsenzen und drei deutschen Standorten für die Produktion konzentriert sich anhaltend konsequent auf seine Kernkompetenz als Anbieter von Armaturen. Anders als andere Unternehmen, die nach ständiger Ausweitung in neue Geschäftsfelder hinein streben, geht Grohe den strategisch umgekehrten und deshalb auch erfolgreichen Weg. Mit strikter Spezialisierung auf das Segment Armaturen wird lieber das Gebiet des hochwertigen Designs auf dem eigenen technologischen Terrain vorangetrieben. Grohe verpasst somit keine Trends, folgt keinen Trends, sondern schafft selbst weltweit beachtete und vielfach preisgekrönte Trends für Armaturen in Küche, Bad und WC. Durch puristisch gestaltete und funktional hochentwickelte Wassertechnologien mit optimalem Nutzungskomfort hat sich das Unternehmen Grohe nicht nur bei Endverbrauchern, sondern auch im Objektgeschäft für gewerbliche Bauten und öffentliche Einrichtungen über eine traditionsreiche Firmengeschichte hinweg höchste internationale Anerkennung erarbeitet.
    Gerade Experten für die Einrichtung von Bädern greifen gerne auf die wertbeständigen und zudem besonders montagefreundlichen Produkte von Grohe zurück. Dass man die Armaturen und Technologien dieses Herstellers auch in den besten Hotels und Wellness-Anlagen antrifft, wenn es um die formvollendete Versorgung mit Wasser geht, bedarf da fast gar keiner gesonderten Erwähnung mehr. Als Trendsetter formt Grohe Wasser an den Stellen, wo wir es tagtäglich aus seinen Quellen in unseren eigenen Nutzungsbereich überführen. Grohe Armaturen formen also überall auf der Welt nachhaltig unsere Vorstellungen vom bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Wasser. Dazu gehört auch der bestmögliche Genuss der kostbaren Ressource Wasser. Ein gutes Beispiel für diesen Anspruch an Wasser als Quelle der Lebensfreude und auch als wichtigstes Lebensmittel steht die Grohe Blue Filtertechnologie, mit der man das Leitungswasser in der Küche individuell zu genussreicherem Trinkwasser veredeln und anreichern kann.

    Qualität ist Ergonomie. Denn Ergonomie bewahrt Qualität.

    Qualität ist als Begriff mehr oder weniger verbraucht. Es sei denn, man verbindet damit konkrete Aussagen über die lebenslängliche Haltbarkeit von Produkten. Armaturen sind alltäglich in hoher Nutzungsfrequenz beanspruchte Produkte. Sie sollen zu den Dingen gehören, für die man sich im Leben ein für alle Male entscheidet – und die möglichst ewig halten sollen. Wer diesem Anspruch folgt, will also bewusst die wertstabilen „Antiquitäten“ von morgen schaffen. Wer ein Haus erbt, kann sich am Zustand von Küche und Bad einen ersten Eindruck verschaffen. Diesem Anspruch wird das Unternehmen Grohe bereits seit Generationen gerecht. Armaturen müssen pflegeleicht sein. Das heißt: Sie sollen mit so wenig wie möglich eigenem Pflegeaufwand durch den Nutzer auskommen und schon von sich aus Oberflächen anbieten, die gegen die Einflüsse im Gebrauch so resistent wie möglich sind. Diese Bedingungen erfüllt die Grohe StarLight Chromoberfläche. Wer ein Haus baut, also eine Küche oder ein Bad einrichtet, findet hier die optimale Qualitätsorientierung. Veredelte Oberflächen sind also kein oberflächlicher, sondern ein sehr vorausschauender Aspekt von Qualität bei Armaturen.
    Ein weiterer ergonomischer Qualitätsaspekt, der auf sorgfältigste Weise zum Tragen kommt, ist die Minimierung von möglichen Fehlerquellen. Wer ein Haus erbt, trifft ungern auf quietschende Armaturen. Wer ein Haus baut, eine Küche oder ein Bad einrichtet, achtet auf patentierte Technologien wie zum Beispiel Grohe SilkMove, die dafür sorgt, dass der Hebel einer Mischbatterie fast ohne eigene Bedienkraft in die Wunschposition für die passende Wassertemperatur gebracht werden kann. Kleinigkeiten können also auf sehr sinnvolle Weise großen Eindruck machen, wenn es um Qualität oder die Erhaltung von Werten geht – so oder so.